IPSWAYS Management

Die Köpfe hinter dem Unternehmen

Udo Foff

Inhaber und Geschäftsführer
der IPSWAYS Unternehmensgruppe

Der Dipl. Betriebswirt Udo Foff begann seine Karriere als Accountmanager bei einem IT-Dienstleister, für den er erfolgreich eine Niederlassung aufbaute.
Mit der Gründung eines Headhunting Start-ups in Hamburg begann er seine Spezialisierung auf die Personalsuche und Vermittlung, die er als Niederlassungsleiter einer englischen Freelancer-Agentur in Frankfurt fortsetzte und vertiefte. Nach seinem Einstieg als Gesellschafter der IPS Software übernahm er die Unternehmensgruppe IPSWAYS, die er seither zu einem der führenden deutschen IT-Personaldienstleister ausbaute.

Andrea Scherf

Mitglied der Geschäftsleitung
der IPSWAYS Unternehmensgruppe

Nach juristischer Ausbildung und Weiterbildung im Bereich Management übernahm Andrea Scherf im Rahmen eines HR-Beratungsprojektes der Unternehmensberatung McKinsey den Auf- und Ausbau der Personalentwicklung. Seit 1994 spezialisierte sie sich auf branchenübergreifende Entwicklungen und Anwendungen im SAP Umfeld national und international. Sie leitete und entwickelte die SAP-Competence Center bei verschiedenen IT-Unternehmen weltweit. Seit 2014 hat sie diese Funktion auch in der IPSWAYS Unternehmensgruppe inne und ist seit Mitte 2015 zudem Mitglied der Geschäftsleitung und für die Unternehmensentwicklung verantwortlich. Neben Ihrem Faible für Fremdsprachen und Reisen engagiert Andrea Scherf sich für ehrenamtliches Sponsoring.

Johannes Weckerle

Senior Business Manager und Prokurist
der IPSWAYS Unternehmensgruppe

Der Dipl. Betriebswirt Johannes Weckerle ist seit seinem Studium im Bereich IT-Services tätig. Nachdem er mehrere Jahre als Accountmanager bei einem IT-Dienstleister den Lösungsvertrieb des angeschlossenen Softwarehauses verantwortet hatte, schloss er sich 2000 der IPSWAYS Unternehmensgruppe an. Hier brachte er den Vertrieb individuell entwickelter Software voran, begann 2003, das Geschäftsfelds Personaldienstleistung in der IPSWAYS Unternehmensgruppe aufzubauen und war zwischen 2009 und 2014 für den Standort Mainz verantwortlich, dessen Bundesliga-Fußballmannschaft seine zweite große Leidenschaft gilt. Als Prokurist ist Johannes Weckerle seit 2015 für den Auf-und Ausbau des Geschäftsbereichs Arbeitnehmerüberlassung verantwortlich.